Was kann man eigentlich über Lernen lernen?

Wir befinden uns im Zeitalter der Wissensgesellschaft. Noch nie zuvor war so viel Wissen so frei zugänglich wie jetzt. Das hat jedoch wichtige Konsequenzen für die Menschen. Während man früher nach dem Studienabschluss getrost das Ende seiner Lernzeit feiern (oder betrauern) konnte, greift heute viel stärker das Konzept des lebenslangen Lernens. Doch wie funktioniert lernen eigentlich? 

Read More

Wie wirkt sich soziale Exklusion auf die Hilfsbereitschaft von Menschen aus?

Projektarbeit ist heute ein alltägliches Phänomen der Arbeitswelt. Dabei entwickelt sich bei den Projektmitgliedern im Verlauf des Projekts häufig eine Wir-Identität. Was aber passiert mit denjenigen, die außen vor bleiben, die nicht Teil dieser Wir-Identität sind? Wie wirkt sich soziale Exklusion auf das Verhalten von Menschen aus?

Read More

Du willst Aufschieben vermeiden? Versuche es mit Nachsicht!

Wer kennt das Gefühl nicht: Eine Klausur steht bevor und man müsste eigentlich lernen. Prinzipiell kein Problem, wären da nicht all die anderen, deutlich spannenderen Dinge, die erledigt werden müssten. Und schon geht es schneller als man denkt und man schiebt auf. Ein Forscherteam aus Kanada hat nun untersucht, wie sich Aufschieben reduzieren lässt: Durch Selbst-Vergebung.

Read More

Das Streben nach Geld

Über Jahrzehnte hinweg waren die Vereinigten Staaten von Amerika das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Hier wurden Erfolgsgeschichte geschrieben - vom Tellerwäscher zum Millionär. Wer hart arbeitet, wird Erfolg haben, so zumindest das Versprechen. Und Erfolg in den USA meint meist ein hohes finanzielles Auskommen. Inwieweit sich ein solches Streben nach Geld allerdings direkt auch in Glück übersetzen lässt, ist eine andere Frage. Eine Frage, der sich vier Forscher aus den USA stellten. 

Read More

Eine kleine Spende gefällig!

Wir schreiben das Jahr 2010. Zurückblickend auf ein finanziell erfolgreiches Leben, beschloss Warren Buffet eines Abends, dass er den Großteil seines Vermögens für gemeinnützige Zwecke spenden wollte. Mit einem geschätzten Vermögen von 63 Milliarden US-Dollar, zählt er zu den reichsten Personen weltweit. Und auch diese Entscheidung hat sich gelohnt: Die Investition hat ihn glücklicher gemacht. Aber warum machen Spenden glücklich? Muss ich reich sein, damit sie mich glücklich machen?

Read More

Optimismus ist erlernbar

Jeder wird wohl diesen Typ Mensch kennen, der, unabhängig von äußeren Umständen, immer noch schafft in allem etwas Positives zu sehen. Der Mensch, der sich nach einer Kündigung über die ganzen Betätigungsmöglichkeiten am Arbeitsmarkt freut und der eine Herausforderung grundsätzlich als Chance sieht. Aber kann ich Optimismus lernen? Drei Forscher aus den Niederlanden haben sich aufgemacht, das herauszufinden.

Read More

Kreativität braucht ungewohnte Erfahrungen

Die Innovationsfähigkeit von Unternehmen wird häufig als einer der kritischen Erfolgsfaktoren für zukünftigen Unternehmenserfolg gesehen. Nur wer rechtzeitig innovative Produkte auf den Markt bringen kann, wird im globalen Wettbewerb bestehen können. Dafür braucht es allerdings kreative Mitarbeiter! Und wodurch werden diese kreativ? Diversifizierende Erfahrungen!

Read More

Wir verändern uns stärker, als wir glauben!

Wenn wir an die letzten zehn Jahre unseres Lebens zurückdenken, stellen wir fest, dass sich einiges geändert hat. Wir haben uns weiterentwickelt, viele neue Dinge erlebt und wahrscheinlich sogar neue Freundschaften geknüpft. Was aber wird in Zukunft, in den nächsten zehn Jahren passieren? Ein Forscherteam hat untersucht, wie stark sich Menschen verändern und wie stark sie glauben, sich zukünftig zu verändern.

 

Read More

Wie sieht erfolgreiche Kommunikation im Gehirn aus?

Der umgangssprachlich verwendete Ausdruck "Wir sind auf einer Wellenlänge" beschreibt eine wahrgenommene Sympathie zwischen zwei Personen. Gerade in der Anfangsphase des Kennenlernens ist der Ausdruck häufig nach einem Gespräch zu hören, bei dem besonders ähnliche Meinungen ausgetauscht wurden. Was geschieht jedoch während einer solchen Unterhaltung im Gehirn?

Read More

Handelt der Mensch intuitiv kooperativ oder egoistisch?

Zurzeit kann der Eindruck entstehen, dass wir in einem Zeitalter der Einzelkämpfer leben. Deutschlands Jugendliche werden immer egoistischer und ein harter wirtschaftlicher Wettbewerb schafft einen Nährboden für Ellenbogenmentalität. Dass dieses Einzelkämpfer-Dasein jedoch kein gesellschaftliches Optimum darstellt, ist wohl jedem klar. Aber wie realistisch sind alternative Szenarien?

Read More

Psychologisches Kapital: Dimensionen und Entwicklungsmöglichkeiten

Vor einiger Zeit wurde von akademischer sowie von organisationaler Seite erkannt, dass die Höhe des ökonomischen Kapitals, welches finanzielles und gegenständliches Vermögen umfasst, nicht direkt in den wirtschaftlichen Erfolg einer Unternehmung übersetzt werden kann. Der Faktor Mensch wurde in die Gleichung integriert. Vom Humankapital über soziales Kapital wurde vor etwa zehn Jahren der Begriff des psychologischen Kapitals entwickelt, welchem sich dieser Blogeintrag widmet.

Read More

Stress mich nicht - Die Macht des "Mindsets"

Manchmal könnte man vermuten, Stress ist die Wurzel allen Übels. Egal ob in Nachrichten, Fernsehsendungen oder im Arbeitsumfeld, man ist sich einig: Langfristig ist Stress in hohem Maße gesundheitsschädlich. Welche Rolle die eigene Einstellung zu Stress spielt, findet dabei jedoch selten Erwähnung. Dieser Blogeintrag widmet sich dem Thema Stress-Mindset und beleuchtet die Konsequenzen unterschiedlicher Einstellungen. 

Read More

Was war zuerst da? Der Erfolg oder das Wohlbefinden?

Bei der Betrachtung von Erfolgsgeschichten kann schnell der Eindruck entstehen, dass Erfolg ein Weg zum persönlichen Glück ist. Aber funktioniert die Logik auch andersherum? Folgt Erfolg vielleicht auch persönlichem Glück? Dieser Frage sind die drei Forscher Sonja Lyubomirsky, Laura King und Ed Diener in einer umfassenden Metaanalyse nachgegangen.

Read More

Lohnt sich Dankbarkeit? Die Wissenschaft sagt ja!

Das Konzept der Dankbarkeit besitzt eine lange Historie und lässt sich kulturübergreifend in den großen Weltreligionen wiederfinden. Auch weltliche Würdenträger wie Cicero haben schon lange die Relevanz von Dankbarkeit betont. Grundsätzlich neu ist allerdings das hohe wissenschaftliche Interesse. Dieser Eintrag stellt wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Dankbarkeitsforschung vor.

Read More